Recap des SEO Stammtisches in Berlin

Wir haben es überlebt. Trotz Walpurgisnacht und trotz Paules Metal Eck, haben sich ca. 15 SEOs oder besser Menschern die sich für das Thema interessieren und Spass daran haben sich gemütlich zusammenzusetzen, eben genau dieses getan und den Berliner SEO Stammtisch weiter aufleben lassen. Es war warm, Friedrichshain war voller Menschen und mittendrin saßen vor Paules Metal Eck ein paar seltsam anmutende Gestalten. Nein, Keine Metal Freaks, sondern eben Leute die sich mit dem Thema SEO beschäftigen und Lust hatten sich in dieser lauen Vorsommernacht gemeinsam auf ein paar Bier zu treffen. Paules Metal Eck ist was das angeht wohl auch der beste Ort, denn hier gibt es nicht nur alle wichtigen Biersorten aus der Flasche, sondern teilweise auch vom Fass.

Lampen Molotow

Es ging nicht darum sich die Lampen auszuschiessen, aber dank Boris hat jeder dieses kleine Andenken bekommen.

Von den Leuten war es eine bunte Mischung. Zum größten Teil waren hier inhouse SEOs von Zeit Online, Magix oder auch Gimahhot 😉 angereist, zum anderen aber auch Leute die das Thema interessiert wie dem Senior Proejctmanager von BILD.de oder den Projektmanager von WELT Online.  Aber auch normale SEOs wie Uwe der echte waren da. Nicht zu vergessen natürlich Die Menschen aus den Agenturen. Nico von Searchmetrics (Markus, nächstes mal bist Du dabei) sowie Christoph und Jan von TRG waren mal nicht auf Kundensuche, sondern konnten sich mal wieder ganz entspannt dem Thema nähern.

Wer auf jeden Fall zu erwähnen ist, ist eine der nettesten Bedienungen in Berlin. Die junge Frau von Paules Metal Eck die auf jedes: „Kann ich ein Bier haben?“ nur mit einem lauten „NEIN!“ antwortete. Irgendwie hat sie es aber dann doch hinbekommen, dass alle ständig gut versorgt waren. Gegen Ende kam dann auch der sagenhafte Einsatz von Boris, der sich damit beschäftigt Lampen zu verkaufen, zum Tragen. Sein Lampenfieber, dass er für jeden anwesenden dabei hatte, ging anfangs noch in Deckeln herum, bis man sich doch traute den Molotow richtig anzusetzen. Passend zur Berliner Walpurgisnacht hatte er diese kleine Aufmerksamkeit in liebevoller Kleinarbeit gestaltet. Viel zu schade um sie anzuzünden und irgendwohin zu werfen. Abgeehen davon war auch von Randale rund um Paules  Metal Eck nichts zu spüren.

Ausgeklungen ist der Abend dann noch für die verbliebenen zusammen mit Phil v. Sassen auf einer weiteren Party. Bleibt also zu hoffen, dass auch am 28. Mai sich wieder so ein lustiger bunter Haufen in Paules Metall Eck zum nächsten Berliner SEO Stammtisch trifft.

Ach ja für alle die es nicht interessiert, Boris hat sogar die Beleuchtung der Toiletten festgehalten so als Einstummung auf das nächste Mal.

  • 11. Mai 2009
  • Altes

About the Author

Jan Kutschera ist Internet Idealist und Growthenthusiast so wie Zahlen und Analytics verrückt. Aufgeachsen mit L.A. Poser Metal, Punkrock und Grunge sind die Wurzeln seines Handelns irgendwo hier zu finden. Nach fast 10 Jahren und drei gegründeten Beratungs- und Marketing Agenturen ist sein Interesse mittlerweile die Strategie und der Aufbau von Geschäftsmodellen und eignen Produkten.

Leave a Reply 5 comments